Firma
macREC GmbH geht aus der Einzelfirma von Emi Huber hervor. emiREC verkaufte ab 1995 nonlineare Videoschnittsysteme und Hifi.


Persönlich und flexibel
Persönliche Gespräche sind die Ausgangslage für jede Zusammenarbeit. Wir folgen der Individualität unserer Kunden und machen jede Komplexität überschaubar. Wir koordinieren Vorgänge und erkennen benötigte Ressourcen. Wir begegnen ähnlichen Anforderungen nicht immer gleich, sondern bleiben flexibel, damit das angestrebte Ziel erreicht wird. Wir interessieren uns für jedes Anliegen. Informationstechnologie ist unsere Leidenschaft.


Qualität und Verlässlichkeit
Wir stellen hohe Ansprüche an uns. Wir erfüllen jeden Auftrag engagiert und sorgfältig. Und wir sind dort, wo es uns braucht – wann immer unsere Kunden uns brauchen.


Technologie
Unsere Vorlieben gründen auf langjähriger Erfahrung. Unsere Stärke liegt in der Integration gemischter Systeme. Unsere bevorzugten Systeme sind OS X oder Linux, wir setzen Windows aber ebenso routiniert ein. Wir wählen möglichst offene und lizenzfreie Systeme, geben aber Kompatibilität, Stabilität und Bedienerfreundlichkeit stets den Vorrang. Wir planen unvoreingenommen und setzen auf Bewährtes. Wir beraten unsere Kunden mit klaren Meinungen und überzeugen sie mit breitem Wissen.

Unsere bevorzugten kommerziellen Hersteller sind Adobe, Apple, Atlona, Canon, Cisco, Juniper, LaCie, Microsoft und Xerox.

Dienstleistung
Wir wollen nur zufriedene Kunden und sind für jedes Anliegen Partner und Ansprechperson. Wir bieten Installation und Support, Netzwerk- und Sicherheitsplanung, Datenbankentwicklung, Web-Programmierung, Audio- und Videobearbeitung und Beratung in sämtlichen IT-Fragen.


Standort
Unsere Büros sind in der Länggasse in Bern. Wir bedienen vorwiegend Kunden im Raum Bern-Biel-Solothurn, sind aber regelmässig im Raum Zürich unterwegs und scheuen keine Destination, wenn ein Kunde uns ruft.


Zertifizierungen
macREC zertifiziert sich mittels eigenen Bestrebens, nie still zu stehen. Wenn eine Weiterbildung uns weiterbringt, stillen wir unseren Wissensdurst.